Menu
30.03.2017
Sicherheit bei Events: Fachbuch aus Beuth Verlag zeigt Beispiele aus der Praxis

Sicherheit bei Events: Fachbuch zeigt Beispiele aus der Praxis

Sicherheit sollte auf Veranstaltungen großgeschrieben werden. Wie erfolgreiche Sicherheitskonzepte in der Praxis abgelaufen sind, zeigt jetzt ein neues Fachbuch.

Das Fachbuch „Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen. Best Practices“ stellt erstmalig erfolgreiche Sicherheitskonzepte von unterschiedlichen, real durchgeführten Veranstaltungen vor. Es zeigt, wie Sicherheitskonzepte als Muster sowie in der praktischen Umsetzung aussehen können. Richtlinien und Leitfäden für den Umgang mit Sicherheitskonzepten der Bundesländer werden ebenso vorgestellt wie Lösungen von Gemeinden und Landeshauptstädten. Dadurch erhält der Leser einen bundesweiten Überblick – stets unter Berücksichtigung der neuen Muster-Versammlungsstätten-Verordnung 2014 (MVStättVO) und der aktuellen Versammlungsstätten-Verordnung (VSTättVO) der Länder.

Darüber hinaus enthält der Titel zahlreiche thematisch eingeordnete Praxisbeispiele unter anderem zu besonderen Veranstaltungsformaten, zur Genehmigungspraxis, zu Genehmigungsabläufen und Organisationsstrukturen in den Bundesländern. Die Praxisbeispiele werden bewertet und sind systematisch aufbereitet. Das erleichtert die Vergleichbarkeit ganz unterschiedlicher Veranstaltungen. Sie bieten damit einen Orientierungsrahmen für neu zu entwickelnde Sicherheitskonzepte.

Sicherheitskonzepte für Veranstaltungen. Best Practices.
von Kerstin Klode, Prof. Dipl.-Ing. Siegfried Paul und Thomas Sakschewski
1. Auflage 2016.  39,00 EUR | ISBN 978-3-410-25614-4
E-Book: 39,00 EUR | ISBN 978-3-410-25615-1
E-Kombi (Buch + E-Book): 50,70 EUR
Quelle cover: Beuth Verlag

In den News suchen:

2017

Newsletter: